Projekte

HERMES-Österreich bietet Möglichkeiten zu solidarischem Umgang mit Geld.

Lebensbereiche wie Kunst, Pädagogik, Innovation, Entwicklung und Forschung, z.B. in der Medizin oder biologisch-dynamischen Landwirtschaft benötigen Schenkungsgeld, weil sie keine Einnahmen erzielen können. Sie sind für ihren Aufbau und ihre Entwicklung angewiesen auf Erbschaften, Legate oder Spenden.

HERMES-Österreich nimmt Spenden für diese Förderbereiche entgegen, um Ausbildungen zu ermöglichen, Menschen in Krankheits- oder Notfällen zu unterstützen oder bei der Verwirklichung neuer Ideen zu helfen. 

Die Mbagathi Rudolf-Steiner-Schule wurde 1989 als erste Waldorfschule Ostafrikas gegründet und hat sich von Anfang an der Aufgabe verschrieben, besonders unterprivilegierte Kinder zu fördern...
Ina, Manuel & Frieda haben nicht nur ein gemütliches Zuhause inmitten von ganz viel Natur gesucht, sondern einen Ort, an dem sie ihre Träume verwirklichen...
Der Wegweiser versucht eine Brücke zu schlagen zwischen Anthroposophie und Öffentlichkeit...
Die zentrale Frage, wie wir gesunde Nahrungsmittel trotz Hitze, Dürre, Regen und Flut erzeugen können, wird hier in der Praxis entwickelt...